Etwas neues beginnt

Im Februar treten wir in ein neues Zeitalter ein. Das Mensch-Sein will neu gelernt, neu erfahren und begriffen werden. Wir dringen zu unserem Urgrund vor, an unser tiefes, wahres Fühlen. Es ist an der Zeit aus den eigenen Schatten, den Schatten der Vergangenheit, der Ahnen, der Gesellschaft,… bewusst herauszutreten, als Entscheidung für das eigene, wahre Geburtsrecht.
In diesem Monat lernen wir, uns unserer inneren Stabilität und Sicherheit zuzuwenden. In diesen stürmischen Zeiten brauchen unsere inneren Anteile Orientierung, liebevolle Führung sowie klare und lichtvolle Ausrichtung, so sehr wie noch nie zuvor.
Wisse, dass die kraftvollste Unterstützung mit dir ist. Die geistige Welt möchte nichts so sehr als zu sehen, dass du in deinem inneren Reich, in deiner wahren Präsenz, aufgehst.

Diese Botschaft wird von der Himmelsmutter Maria und den Erzengeln überleuchtet. Wenn du möchtest, nimmt Maria deine Hand, sie ist bedingungslos an deiner Seite. Sie tröstet dich, spendet dir Mut, Licht und Vertrauen, sie stärkt dein Wahrheitslicht. Sie sieht jede deiner Bemühungen, deiner Schritte, deiner Entscheidungen. Sie ist dir in Liebe verbunden.
Wenn du das möchtest, stärken auch die Erzengel dein Feld. Sie rufen dein kraftvolles Licht.

Orientierung & STabilität

Ein neues Zeitalter ist angebrochen. Es gestaltet sich kraftvoll, teils stürmisch, mit körperlichen Herausforderungen, unmissverständlich. Durch Dynamiken, die sich im Außen zeigen, werden wir aufgefordert, uns klar zu positionieren, uns unentwegt zum Licht zu bekennen. Haben wir verstanden, wie neues Bewusstsein funktioniert, leben wir unser wahres Selbst, dann erfahren wir, dass sich die Türen der Möglichkeiten und der Glückseligkeit so leicht und spielerisch, wie noch nie zuvor für uns öffnen.

Wahrheitslicht

Die Wellen des Wandels folgen in kurzen Abständen aufeinander. Alte Dynamiken des “Funktionierens und Deckelns” werden wortwörtlich außer Kraft gesetzt. Wir werden dadurch sehr unmissverständlich mit unseren tiefen und wahren Gefühlen in Kontakt gebracht. Das mag uns immer wieder überwältigen, verunsichern, das Gefühl von Kontrollverlust vermitteln.Die geistige Welt bittet dich an dieser Stelle hinzuschauen und zu fühlen. Du sollst wissen, dass jeder deiner inneren Anteile Unterstützung bekommt. Kein Anteil muss alleine sein. Die Bewegung, die gerade so zahlreich in uns stattfindet, bezeichnet die geistige Welt als “Lichtbewegung”. Alle deine inneren Anteile dürfen wissen, hören und fühlen, dass sie sich voll und ganz dem Licht und der Versöhnung zuwenden dürfen.

Es ist Zeit für Frieden und Liebe in dir. Alle deine inneren Anteile dürfen sich um dein wahres Geburtsrecht versammeln. Es besagt, dass du frei von den karmischen Verstrickungen deiner Vorfahren bist, danach leben darfst und dir als Seele und Individuum dein UReigener Platz zusteht. Dort entfaltest du dich in Liebe, Gesundheit, Verbundenheit und Freiheit.

Aus dem Schatten in das Licht

Da es dabei auch darum geht, uns unserer inneren Mutter (jene Instanz, die uns behütet, Vertrauen spendet) zuzuwenden, dürfen wir bewusst aus dem Schatten unserer eigenen Mutter und den Vorfahren heraustreten und alle energetischen Haken und damit verbundenen Aufgaben lösen. Dieser heilsame Prozess mag auch Grund dafür sein, dass wir in diesen Tagen immer wieder mit Gefühlen und Themen in Kontakt kommen, die eine existentielle Ebene in uns berühren. In diesen Tagen fühlt man sich möglicherweise schutzloser und sensibler oder reagiert unerwartet emotional.

Es findet in diesen Wochen und Monaten eine unglaubliche Befreiung in uns statt. Wichtig ist, dieser Heilung Vertrauen zu schenken. Gefühle von Alleine Sein, Schuldig sein, Isoliert sein, alles tragen müssen, nicht gehalten sein, dürfen wahrer Geborgenheit und wahrem Vertrauen weichen. Alle deine inneren Anteile dürfen hören und wissen, dass sie sich der Liebe und der Verbundenheit zuwenden dürfen.

Kollektives Chaos & Corona

Die geistige Welt hat mich gelehrt bei jeder Herausforderung für die Wahrheit und die Unabhängigkeit meines Geistes einzustehen und mich der Würde in uns Menschen zuzuwenden.
Durch die Medien wird zurzeit viel Angst und Verunsicherung kolportiert.
Wie schon im Jännerchanneling beschrieben, geht es in diesem Jahr ganz stark darum, das Licht zu adressieren* und Stabilität und Sicherheit in uns zu finden.
* Das Licht adressieren bedeutet, uns den guten Kräften zuzuwenden, liebevoll und sorgsam das Leben zu gestalten, der Dankbarkeit zugewandt zu sein, achtsam mit uns und unseren Nächsten umzugehen, unseren Zellen und unserem Körper die innere Gesundheit und Kraft zuzusprechen…

  • Wir dürfen verstehen, dass eine Menge an unterschiedlichen Feldern und Bewusstseinsräumen in unserem Universum existieren. Jedes Feld hat eine eigene Farbe und Schwingungsfrequenz.
  • Wir dürfen uns entscheiden, welches Feld wir adressieren, in welchem Feld wir schwingen, sein, wirken und aufgehen wollen.
  • Wählen wir das Feld der Angst, Krankheit, Manipulation und der damit verbundenen Isolation oder entscheiden wir uns für das heilende, lichtvolle, stärkende, gesunde Liebesfeld der Verbundenheit?
  • Welches Feld wollen wir mitgestalten? Welches Feld macht uns gesund und verbindet uns mit unserer Kraft, Freiheit, Unabhängigkeit und unserem Schöpfertum?

Das Bewusstsein der neuen Zeit ist klar, frei von Verschlüsselungen. Wir dürfen uns jeden Morgen entscheiden, welches Kollektiv- und Bewusstseinsfeld wir in uns adressieren, welche Kräfte wir rufen, welche Gesellschaft wir durch unsere klare Ausrichtung und Positionierung aktiv mitgestalten möchten.

Empfehlung

In diesem Moment darfst du dich darin üben, bewusst für deine Stabilität zu sorgen.
Du kannst den Raum ganz bewusst dafür kreieren.
Du könntest zum Beispiel ein großes Flipchartposter gestalten. In der Mitte schreibst du deinen Anker auf. Zum Beispiel Stabilität, Sicherheit, Verankerung,..
Dann adressiert du deinen inneren Heiler und sammelst alle Heiltools, zum Beispiel tägliche Rituale, Symbole, Menschen, die dich dabei unterstützen, Zeitfenster in deinem Kalender… So eröffnest und kreierst du den Heilraum deiner Stabilität und deiner inneren Sicherheit.