Zeitqualität Juni

Neubeginn, Visionen & dein Platz in dieser Welt

In den letzten Monaten sind wir kollektiv durch einen Geburtskanal gegangen.
Bei vielen von uns wurden uralte Wunden und Themen an die Oberfläche gespült. Themen, mit denen wir uns in der Vergangenheit identifiziert haben, die Teil unserer Realität und unseres Weltbildes waren. Im Licht unserer Bewusstheit durfte in den letzten Wochen vieles heilen, viele karmische Knoten haben sich gelöst. Beziehungen, die nicht mehr unserem Wachstum und unserer Entwicklung dienten, durften gehen und Frieden schließen.
Unser Körper hat auf Hochtouren gearbeitet. Unsere Zellen und Körperstrukturen haben alte Informationen freigegeben. Viele unserer Ahnenthemen (Partnerschaft, Beziehung zum Geld, Mangel) haben unsere Energiekörper verlassen.
Der Prozess der letzten Monate wurde im März noch einmal intensiviert und initiiert. Kollektiv befinden wir uns in einer wichtigen und bedeutsamen Phase, das männliche Prinzip (in uns) wandelt sich und erfährt Heilung.
Ich war sehr davon berührt, in den letzten Monaten so viele Männer bei mir in der Praxis begleiten zu dürfen. Männer, die bereit sind, das alte, übernommene Weltbild von Erfolg, Ehrgeiz und Macht in sich zu versöhnen. Ich durfte viele Geburten von Heilern, Königen und Kriegern bezeugen, die jetzt mit ihrer Integrität und ihren Werten hinaus in die Welt gehen, um neue Geschichten zu schreiben.
Denn für die Phase, in der wir uns seit Juni befinden, braucht es unseren Mut, die Ausrichtung nach unseren Werten, sowie Vertrauen, Liebe, Intuition und Verbindung. Das göttlich Männliche und das göttlich Weibliche in uns darf nun gemeinsam wirken. Aus unserer Einheit werden wir nun jeden Tag ein bisschen mehr in die Welt hineingeboren. Wir erkennen uns. Fragen über den Sinn und die Bedeutung unseres Daseins stellen wir uns nicht mehr aus Resignation und Ratlosigkeit, sondern weil es jetzt an der Zeit ist, sich genau darüber Gedanken zu machen…denn die Zeit ist reif!
Die Welt braucht unsere Gaben, unsere Berufung, unsere Visionen und unsere Sichtbarkeit. Unsere Seele ladet uns nun dazu ein, unseren Visionen und Herzenswünschen Raum zu geben und diese umzusetzen. Dafür bekommen wir höchsten Support und Rückenwind von der geistigen Welt, der universellen Intelligenz, dem großen Ganzen…wie man es auch immer nennen mag.

Die nächsten Tage und Wochen eignen sich perfekt um in Bewegung und ins Tun zu kommen. Was wünscht du dir? Was möchtest du dieser Welt schenken? Warum bist du hier? Verbinde dich so oft es geht mit deinen Visionen und setze Schritte um sie auf die Erde kommen zu lassen. Du beginnst gerade zu blühen. Die Knospe hat sich schon geöffnet. Wähle anstatt Druck, Liebe und Vertrauen. Denn jede Pflanze erblüht aus sich heraus, weil genau das ihrer wahren Natur entspricht.
Dein dich erkennen, dein dich der Welt zeigen ist zu tiefst gewünscht. Vertraue dir. Vertraue diesem magischen Prozess.

Zweifel werden kommen und gehen, das ist menschlich. Ich gebe meinen Klienten immer wieder gerne folgendes Bild mit: „ deine Zweifel und Sorgen sind ein winzig kleiner Bruchteil von dem, was du wirklich bist. Also schiebe sie immer wieder ein Stück weit zur Seite und nimm sie nicht zu wichtig.“
Sei in den kommenden Tagen besonders liebevoll mit dir. Lass die Überreste von alten Gefühlen und Erfahrungen aus dir rausfließen. Du wirst den Unterschied spüren. Es spürt sich anders an, als es das früher tat. Es wird immer leichter, du wirst immer freier. Vertraue deiner Öffnung und gebe dir die Erlaubnis ganz in deine Freiheit zu gehen. Es ist nun an der Zeit unser Bewusstsein auf das große Ganze- das was wir sind – zu richten!!!
Genieße die Zeit in Aktivität und Bewegung, aber gönne dir auch Stille und Regeneration.
Unser Energiesystem verbindet sich gerade mit der Ur-Schwingung unsere Seele. Viel Kraft und altes Wissen wird freigesetzt. Also gib dir auch Zeit, all das zu integrieren.
Ich wünsche dir eine gesegnete Zeit.
Dich selbst du erkennen, ist das größte Geschenk für dich und diese Welt.